Um Verwechslungen und Missverständnisse auszuräumen weisen wir darauf hin, dass es sich bei unseren Fahrzeugen ausschließlich um Mietwagen handelt.  Alle unsere Betriebssitze verfügen aber auch über mind. 1 Taxi.

Auszug aus den Allgemeinen Beförderungsbedingungen:

Eine Beförderung ist nur gegen Vorlage eines gültigen Fahrscheines möglich. Leistungsumfang und Beförderungspreis richten sich nach der jeweils gültigen Preisliste.

 

Abfahrt zum Flughafen

Da Sie sich ca. 90 – 120 Minuten vor der geplanten Abflugzeit am Flughafen einfinden müssen, werden Sie

beim Abflug ab Düsseldorf oder Mönchengladbach            ca. 3 – 3,5 Stunden,

beim Abflug ab Amsterdam oder Köln/Bonn                    ca. 4 – 4,5 Stunden,

beim Abflug ab Airport Niederrhein                            ca. 2,5 – 3 Stunden    

vor dem Abflug zu Hause abgeholt.

In Ausnahmefällen erlauben wir uns, Sie aus bestimmten Gründen (z.B. Mitreisende, Berufsverkehr usw.) früher als vorgesehen abzuholen.

Sollte der Fahrer nicht zur vereinbarten Zeit bei Ihnen zu Hause eintreffen, rufen Sie bitte spätestens 15 Minuten nach vereinbarter Abholzeit unsere Verwaltung an.

Wir sind bemüht, 45 Minuten nach Landung der Maschine am Flughafen zu sein. Wir haften nicht für Schäden, die durch Ihre falschen Angaben der Abflug-/Ankunftszeiten entstehen, für Verspätungen von uns infolge von Verkehrsstaus sowie höherer Gewalt, es sei denn sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Für nicht angemeldete Umwege, Zwischenstopps, Rückfahrten zum Ausgangspunkt z.B. wegen vergessener Gegenstände o.ä. während der Fahrt von und zum Flughafen, behalten wir uns eine zusätzliche Wegegebühr vor. Bei Fahrzeugausfällen jeglicher Art,  erstatten wir die Kosten nur bis zur Höhe des vereinbarten Transferpreises, für die  Beförderungsstrecke.

Für Personen- und/oder Sachschäden haften wir im Umfang der gesetzlichen Haftpflichtversicherung, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei Diebstahl des Gepäcks durch Dritte haften wir nicht. Die Haftung erstreckt sich auch auf unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

Wollen Sie mehr als das übliche Gepäck (1 Koffer 20 kg und 1 Handgepäck), sperriges Gepäck oder sonstiges Zusatzgepäck mitführen wollen, so teilen Sie dies bei der Bestellung unbedingt unserem Büro mit. Dort wird Ihnen auch mitgeteilt, was an Mehrkosten zum regulären Fahrpreis zu zahlen ist.

Tiere werden nur nach vorheriger Vereinbarung im Einzeltransfer befördert!

Für eine Verunreinigung des Fahrzeugs durch die Fahrgäste wird eine Gebühr von 150 € bis zu 300 € erhoben. Weitergehende Ansprüche (z.B. Reinigung durch Fachfirmen, Fahrzeugausfall etc.) bleiben hiervon unberührt.

Für die Bestellung, Ab- und Umbestellung von Transfers benötigen wir eine Dispositionsfrist von einer Woche. Kurzfristige Buchungen können wir nur nach den gegebenen Möglichkeiten berücksichtigen. Bei gleichzeitiger Buchung eines Hin- und Rücktransfers liegt ein einheitlicher Vertrag zugrunde.

 

Stornierungen

Bei der Stornierung können wir Ersatz für unsere bisherigen Aufwendungen sowie den entgangenen Gewinn verlangen, und zwar bei Rücktritt vor Fahrtbeginn:

 

bis … Tage % des Fahrpreises mindestens jedoch

30

25

20,- €

29-20

50

30,- €

19-10

60

40,- €

9-0

75

50,- €

Es ist Ihnen der Nachweis gestattet, dass der Schaden überhaupt nicht eingetreten oder aber wesentlich geringer ist als die Pauschalen.

Transferkosten sind Barzahlungspreise und sind auf dem Hintransfer komplett für Hin- u. Rückfahrt zu entrichten. Mit der Zahlung des Beförderungsentgeltes erkennt jeder Fahrgast diese Beförderungsbedingungen an.  Müssen Rechnungen gefertigt werden, erheben wir eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 7,50 €.

Es ist Ihnen gestattet, die Kosten für die von Ihnen bei uns gebuchten Transfers per Überweisung im Voraus zu begleichen.  Unsere Bankverbindung lautet: IBAN: DE32 32061384 4802802019 . BIC-Code: GENODED1GDL.  Die anfallenden Parkgebühren sind von Ihnen bei der Rückfahrt direkt an den Fahrer zu zahlen. Hierüber erhalten Sie selbstverständlich einen entsprechenden Beleg.

Bei Ihnen bekannten Flugverspätungen und/oder Flugverschiebungen für den Rückflug ist es zwingend erforderlich uns umgehend fernmündlich mit Angabe der neuen Ankunftszeit und Flugnummer zu informieren. Wenn Sie uns nicht per Telefon vom Urlaubsort aus erreichen können und wir Sie bei Ihrer Ankunft wegen fehlender Informationen nicht erwarten, so rufen Sie uns an. Bei Verspätungen von mehr als 60 Minuten, Ausfall oder Verschiebung des Fluges, welche vom Fahrgast nicht avisiert wurde, entfällt der Anspruch auf Rückbeförderung. Sollten Sie dennoch eine zweite Anfahrt wünschen, wird diese nach der jeweils gültigen Preisliste für einfache Fahrten berechnet.

Sollten Sie nach Ihrer Landung Probleme mit Ihrem Gepäck bekommen, dann setzen Sie sich unverzüglich mit uns telefonisch in Verbindung, die uns dadurch entstehende zusätzliche Wartezeit berechnen wir Ihnen mit  15,00 € je angefangenen 15 Minuten zzgl. der angefallenen Parkgebühren.

Parkgebühren:
Parkgebühren gehen immer zu Lasten des Fahrgastes. Wir sind jedoch bemüht, diese so gering wie möglich zu halten und sind deshalb erst ca. 45 Minuten nach Landung am Flughafen um Sie dort abzuholen.

Treffpunkt für die Rückbeförderung ist immer der Meeting-Point in der Ankunftshalle. Verlassen Sie bitte auf keinen Fall die Ankunftshalle. Die durch Ihr Fehlverhalten entstehenden Kosten (Wartezeiten, Parkgebühren, Telefonkosten, etc.)  gehen zu Ihren Lasten.

Falls Sie unsere/n Fahrer/in nicht antreffen sollten, rufen Sie zuerst unsere Verwaltung an. Die Telefon-Nr. ist auf dem Transferschein aufgedruckt. Ansprüche aus dem Beförderungsvertrag verjähren in zwei Jahren. Die Verjährung beginnt am Tage nach Beendigung der Beförderung. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit der übrigen Bestimmungen bzw. des Transfervertrages zur Folge.

Wir sind stets bemüht, Ihnen einen reibungslosen Ablauf zu bieten.